Ab nach draußen – Kanutouren auf der Ruhr mit Simsalabim Reisen

Ein Blick nach draußen und die Laune steigt: Endlich lässt sich die Sonne wieder blicken. Da liegt es doch Nahe etwas in der Natur zu erleben. Und genau das könnt ihr auch bei der neusten Errungenschaft von Simsalabim Reisen tun. Kanu und Raften auf der Ruhr – wenn das mal kein Ausflugsevent der Extraklasse ist.

Lange Tage, kurze Nächte und ganz viel Zeit draußen verbringen. Gemeinsame Outdooraktivitäten machen Spaß, schweißen zusammen und bleiben meist mehr in Erinnerung als so manch anderes, gewöhnliches Treffen. Genau deshalb es ist immer toll mit Freunden, der Familie, den Vereinskollegen oder der Abteilung ein Outdoortag zu planen. Jetzt kommen die Touren von Simsalabim Reisen ins Spiel. Doch, weil gewöhnlich nie alle dieselbe körperliche Fitness haben, muss eine Aktivität her, bei der alle mitmachen können und die allen Spaß macht. Genau dafür ist eine Kanufahrt oder lässiges Raften perfekt, da es selbst für die Kleinsten Spaß macht mitzumachen. Denn bereits Kinder ab 3 Jahre können mit an Board, da Schwimmkenntnisse nicht zwingend notwendig sind und die Schwimmwesten natürlich zusätzliche Sicherheit geben. Außerdem gut zu wissen: Selbst das Raft kann bei den Wasserbedingungen auf der Ruhr nicht kentern – also auch für Angsthasen bestens geeignet.

Doch warum immer weit weg fahren, um etwas Tolles zu erleben, wenn die Natur auch ganz in der Nähe einiges zu bieten hat? Das haben wir uns auch gefragt und deshalb coole Touren für euch klar gemacht. Ab zwei Personen im Kanu und ab sechs Personen im Raft kann es schon losgehen. Das ist häufig sehr praktisch, da die meisten Leute in den Sommermonaten viele Termine haben – Grillfest hier, Sommerparty dort – und man selbst so aber nicht auf ein cooles Wasserevent verzichten muss. Und wenn es doch einmal mehr Leute werden, können bis zu zehn Personen in einem Raft flussabwärts treiben. Also egal ob zu zweit, zu dritt, zu viert oder mit der ganzen Meute, ist die Tour eine tolle Abwechslung.

Aber zurück zu unseren neuen Zielen: Bochum Dahlhausen und Essen Steele, ein östlicher Stadtteil Essens. Los geht’s z.B. in Hattingen, der zweitgrößte Stadt des Ennepe-Ruhr-Kreises in NRW. Sie liegt im südlichen Teil des Ruhrgebiets, von wo aus alle Wassersportfreunde starten. Das Ruhrgebiet hat nämlich weit mehr zu bieten, als seinem Ruf gerecht wird. Die Strecke durch die 220 km lange Ruhr bietet die Möglichkeit schöne Landschaften vom Wasser aus zu sehen. Dass sowas bei Sonnenschein mehr Spaß macht als Regen ist ja ganz klar, aber da wir alle (vermutlich) nicht aus Zucker sind, hält uns auch das nicht ab und wir starten auch bei Schmuddelwetter durch. Wie heißt es so schön: Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung.
Damit alles klappt, werdet ihr von erfahrenen Experten eingewiesen und lernt so einiges über das Kanu oder das Raft, die Umgebung und die Wasserverhältnisse. Die schönen Tage gehen ja leider im Endeffekt immer viel zu schnell rum. Falls euch das auch so geht, haben wir auch tolle Übernachtungstipps für euch im Gepäck.

 

Ihr habt Lust bekommen? Dann schaut doch einfach mal rein unter https://www.simsalabim-reisen.de/kanu-rafting-ruhr/. Wir freuen uns auf eure Anfragen und darauf den Sommer mit euch zu genießen!

Euer Simsalabim Team

2017-08-22T17:01:09+00:00 Categories: Canyoning, Simsalabim Blog|Tags: , , , , |