StartseiteSimsalabim Magazin
Nach Oben
Simsalabim Reisen - Outdoor Geschichten und Erlebnisse Simsalabim Reisen - Outdoor Geschichten und Erlebnisse

Das Magazin für Outdoor, Fun- und Trendsport

Das Simsalabim Magazin

Alles, was bewegt, jetzt bei uns auch zum Nachlesen


Einfach raus und Natur erleben. Draußen in der Natur coole Sachen zu erleben ist schon lange nicht mehr nur etwas für Outdoor-Freaks. Ganz im Gegenteil: Outdoor-Urlaub liegt voll im Trend – bei Jung und Alt. Denn die vielen Fun- und Trendsportarten einfach mal ausprobieren macht einfach Spaß. Die Auswahl ist riesig und immer wieder gibt es etwas Neues, wie man sich zu Land, im Wasser und in der Luft so richtig auspowern kann!
In unserem Simsalabim Magazin stellen wir euch in der Kategorie "Gut zu wissen" immer wieder neue Trends vor und geben euch bei "Ich packe meinen Rucksack" Tipps, damit eure Outdoor-Erfahrung auch wirklich zu einem gelungenen Event wird. In unserer Kategorie "Spot on" stellen wir euch verschiedene Regionen vor und zeigen euch, was es wo alles zu erleben gibt. Vielleicht ist ja noch etwas Überraschendes für euch dabei, was ihr unbedingt einmal selber ausprobieren wollt.

Viel Spaß beim Lesen!
Euer Team von Simsalabim Reisen

Spot on

Reiseziele

Es gibt so viele tolle Reiseziele direkt vor der Haustür. Doch welche Destination eignet sich für wen? In unserer Kategorie „Spot on“ geben wir euch viele heiße Tipps für den nächsten Urlaub!

Mehr erfahren
Gut zu wissen

Interessantes

Im Urlaub gibt es sehr viel zu erleben. Damit ihr bei all den Möglichkeiten nicht die Übersicht verliert, halten wir euch in der Kategorie „Gut zu wissen“ immer auf dem neuesten Stand.

Mehr erfahren
Ich packe meinen Rucksack

Packliste

Ein gelungener Ausflug will gut geplant sein! Was auf der Reise alles in den Rucksack gehört und was getrost zu Hause bleiben kann, findet ihr in der Kategorie „Ich packe meinen Rucksack“.

Mehr erfahren

Super Schneebedingungen in der NebensaisonSkiurlaub in der Nebensaison

Man kennt die ewige Leier von Freunden: Skiurlaub ist teuer. Alles kostet viel zu viel Geld: der Skipass, die Unterkunft, die Ausrüstung und dann hat man vielleicht auch noch schlechtes Wetter, muss sich den ganzen Tag die Hände abfrieren und sitzt in irgendeinem langweiligen Ort fest. Das muss nicht sein! Gerade in der Nebensaison gibt es unschlagbare Angebote für Spaß in den Bergen. Weiterer Pluspunkt: meistens ist das Wetter sogar besser, als zu den Hauptreise-Zeiten über Weihnachten und Silvester, Karneval und an Ostern.

Skifahren in der Nebensaison



Montafon SkiMontafon - Hier kann man echte Berge noch echt erleben

Und von begeisterten Pistenfans bis zum Vollblut-Tiefschneefahrer ist für jeden was dabei. Schließlich ist das Skigebiet Silvretta Montafon das sportlichste Skigebiet des Vorarlbergs, in dem ihr nicht auf Schneesicherheit verzichten müsst. Das klingt nach einem perfekten Skiurlaub in einem der besten Skigebiete Österreichs. Hier zeigen wir euch, was man so alles im Montafon erleben kann.

Spot on: Montafon



Powderparadies MontafonFreeride Deluxe im Montafon

Ja ganz klar, das Tiefschneefahren. Beim Freeriden gibt es Nervenkitzel satt und ungetrübten Fahrspaß - die perfekte Kombination. Um dies zu erleben, müssen allerdings die richtigen Hänge her. Schließlich ist es nur halb so cool, wenn man sich die Piste mit hunderten anderen Skifahrern teilen muss. So lässt sich das Gefühl von Freiheit dann eher weniger gut erleben. Ein ausgesprochen schönes Ziel für den nächsten Freeride-Trip ist das Montafon in Österreich.

Das Freeride-Paradies Montafon



Burmi im KleinwalsertalKleinwalsertal: Mit den Kindern in den Schnee

Kinder lieben Winterurlaub. Kinder lieben Schnee. Aber Kinder haben nicht unbedingt Lust acht Stunden am Tag Skifahren zu gehen. Deswegen ist im Skiurlaub mit Kindern wichtig, dass auch das Programm abseits der Piste stimmt. Im Kleinwalsertal ist dies aufgrund zahlreicher Aktivitäten die leichteste Aufgabe. Damit die Auswahl der richtigen Nachmittags-Aktion nicht mehr so schwer fällt, haben wir ein paar Attraktionen zusammengestellt, mit denen unter Garantie jedes Kind abends todmüde und mit einem breiten Grinsen ins Bett fällt.

Darum ist das Kleinwalsertal ein Kinderparadies



Silvesterfeuerwerk in den Bergen5 gute Gründe für Silvester im Schnee

Was machen wir eigentlich dieses Jahr an Silvester? Diese Frage kommt immer wieder auf und verwandelt das gemütliche Beisammensein von Freunden in eine meist hilflose und nie enden wollene Diskussion, ob man den Jahreswechsel nicht doch einfach verschlafen soll. NEIN, denn Silvester kann doch so schön sein – vor allem mitten im Schnee. Wir liefern euch fünf Gründe, warum ihr euch definitiv für ein Silvester im Schnee und gegen die Sache mit dem Schlafen entscheiden solltet. Denn so könntet ihr die Korken im Schnee besonders gut knallen lassen.

Darum ist ein Skiurlaub über Silvester unvergesslich



Tiefschneefahren5 Tipps für den Freeride-Einstieg

Die Berge, die frische Luft, das Panorama und der Schnee – ein Traum für jeden Wintersportler. Viele träumen aber auch davon, durch unberührte Tiefschnee-hänge zu gleiten und dabei diese unglaubliche Freiheit des wie das Wort schon sagt „Freeriden“ zu erleben. Das klingt verlockend, birgt allerdings auch viele Gefahren. Deswegen gibt es hier 5 heiße Tipps, die ihr beim Freeriden beachten solltet. Dann sind 100% Spaß und 100% Sicherheit garantiert!

So klappt der Freeride-Einstieg - mit Sicherheit



Auf dem GipfelViel zu erleben in Auris en Oisans

Der Ort Auris en Oisans liegt in einem der aufregendsten und schönsten Skigebieten Frankreichs mit dem Namen Alpe d’Huez. Das eigene Skigebiet hat 42 Pistenkilometer und alles, was das Skifahrer-Herz ansonsten begehrt: Nähe zur Talstation, nette Hotels und eine Lage ganz idyllisch direkt am Waldrand. Man hat dauerhafte Aussicht auf das „Massif de la Meije“ und den Gletscher von Les Deux Alpes, die eine herrliche Kulisse für den perfekten Skitag bieten. Die Einheimischen nennen das Skigebiet „Grandes Rousses“, da es durch seine Lage den Zugang zu weiteren 250 Pistenkilometern ermöglicht.

Das gibt es in Auris en Oisans zu erleben



Das Kleinwalsertal im Winter

Im österreichischen Vorarlberg, und mit dem Auto nur über eine Bundesstraße von Deutschland aus zu erreichen, liegt das malerische Kleinwalsertal. Größer, höher, weiter geht immer, aber in kaum einem anderen Skigebiet wird vergleichbarer Schneespaß für die ganze Familie geboten. Ob Luxushotel, familienbetriebener Gasthof oder Selbstversorger Hütten direkt an der Piste – Gastfreundschaft wird hier großgeschrieben und nicht umsonst kommen Urlauber, die das Tal einmal für sich entdeckt haben, immer gerne wieder.

Das Kleinwalsertal im Winter - das gibt es hier zu erleben



Spaß im SchneeSkiurlaub für die ganze Familie

Früher reichte der Schnee vor der eigenen Haustüre noch aus für kurze Vergnügen wie  Schlittenfahren, Winterwanderung und Schneemannbauen. Jetzt gibt es bei uns zu Weihnachten 24 Grad und das höchste der Gefühle ist aschgrauer Schneematsch im Januar. Es wird also höchste Zeit für einen Familien-Urlaub im Schnee, bei dem auch die Kleinsten wieder auf ihre Kosten kommen.

 

Skiurlaub für die ganze Familie - darauf kommt es an


Les Deux AlpesDas gibt es in Les Deux Alpes zu erleben

Schnee, Schnee und nochmal Schnee! Was will das Wintersportler-Herz mehr? In Les Deux Alpes, Frankreichs bekanntem Skigebiet, gibt es noch viel mehr zu erleben als nur die weiße Winterpracht. Auch wenn die meisten Menschen die französische Stadt-Kultur in Skigebieten eher meiden, gibt es in Les Deux Alpes eine Menge zu entdecken. Gerade in der Saison ist in der Stadt immer was los! Und das Beste an Les Deux Alpes: Der französische Ort bietet euch durch seine Höhenlage und den Gletscher absolute Schneesicherheit.

Das gibt es in Les Deux Alpes zu erleben


Die 5 schönsten Kanutouren in den belgischen Ardennen

Die Ardennen, der Westteil des rheinischen Schiefergebirges, sind ein ausgedehntes und mit Flüssen durchzogenes Waldgebiet, das sich von Belgien bis nach Luxemburg und Frankreich erstreckt. Neben jede Menge Wasserspaß bietet die Region Outdoor-Fans alles, was das Herz eines jeden Wanderer, Mountainbiker, Kanuten und Reiter höher schlagen lässt. Neben Natur und Sporterlebnis pur liegen auch malerische Ortschaften, Burgen und Festungen entlang der Trails und Kanu-Strecken und laden zu einem kurzen Halt ein. Regelmäßig finden hier auch zahlreiche Mittelalter-Märkte statt, die in jedem Fall einen Besuch wert sind.

Das sind die schönsten Kanutouren



Kanu auf der SauerDie Sauer ist alles, aber nicht langweilig

Wer Sauer mit Eifel in Verbindung bringt und denkt: „wie langweilig!“, der liegt mit dieser Einschätzung komplett falsch. Die Sauer führt durch eine traumhafte Weinberglandschaft entlang verträumter Orte und vorbei an interessanten Aktivitäten, die zum Verweilen und Ausprobieren einladen - so erlebt ihr die Eifel einmal von einer ganz anderen Seite. Da muss man endlich mal nicht mehr jede Minute auf das nervige Smartphone schauen, sondern kann einen unbeschwerten Blick in die Natur genießen. Schließlich fließt der 173 Kilometer lange Fluss durch drei Länder: Belgien, Luxemburg und Deutschland. Da soll nochmal jemand sagen, dass es hier nichts zu erleben gibt!

Das gibt es auf der Sauer zu entdecken



Das Kleinwalsertal im Sommer

Spiel, Spaß, Spannung und Outdoor Erlebnisse der Extraklasse erwarten Urlauber im Kleinwalsertal. Kurz hinter der deutsch-österreichischen Grenze eröffnet sich der Blick auf eines der schönsten Hochgebirgstäler der Alpen. Auf 1086 bis 2536 Metern Höhe warten traumhafte Aussichten, kristallklare Bergseen, raue Felswände und ein Freizeitangebot, dass es in sich hat. Wo schneebedeckte Berge im Winter Tausende Ski- und Snowboard-Begeisterte anzieht, warten im Sommer grüne Wiesen und jede Menge Bergabenteuer - ein Urlaubsspaß für Groß und Klein.

Das gibt es im Sommer im Kleinwalsertal zu erleben


Richtig ausgerüstet auf der nächsten Kanutour

Hier findet ihr unsere Packliste, was auf einer Tour zu Wasser nicht fehlen sollte. Da sich unsere Packempfehlung an Tages- und Tourenkanufahrer richtet, müsst ihr individuell entscheiden, welche Gegenstände für euer Erlebnis auf dem Wasser unerlässlich sind und welche ihr getrost daheim lassen könnt. Auf Zelt, Taschenlampe, Taschenmesser und Tourenlogbuch beispielsweise könnt ihr bei kurzen Fahrten natürlich verzichten. Simsalabim Reisen empfiehlt euch 10 Dinge, die zur Ausrüstung gehören.

Was auf die nächste Kanutour mit muss


Die Ourthe - Outdoor-Paradies der Superlative

Die Ourthe ist einer der längsten Flüsse der belgischen Ardennen – einem Outdoor-Paradies der Superlative. Dieser Teil des Schiefergebirges liegt im Südosten Belgiens und erstreckt sich bis nach Luxemburg und Frankreich hinein. In vielfach naturbelassene Landschaften schlängeln sich zahlreiche Flüsse vorbei an Hügeln und Wäldern, kleinen Ortschaften und mittelalterlichen Burgen. Es gibt überall viel zu entdecken. Inklusive der zwei Quellflüsse zählt die Ourthe stolze 218km. Da der Fluss bereits seit Jahrzehnten nur noch vereinzelt von größeren Schiffen befahren wird, eignet er sich hervorragend für alle Arten von Wassersport und ist vielen Kanufreunden als echter Allrounder bekannt.

Das erlebt ihr auf der Ourthe


Kanu mit Hund

Gemeinsam mit euren geliebten Vierbeinern die Natur genießen und sich einfach mal treiben lassen lautet hier die Devise. Wer kein eigenes Kanu besitzt oder einfach gerne mit einer Gruppe unterwegs sein möchte, wendet sich am besten an Experten wie das Team von Hundekanu.de. Omid Zamani, selbst Hundebesitzer und begeisterter Kanusportler, hat uns vorab einige Fragen beantwortet. Gemeinsam mit seiner Frau, Madeleine Zamani, Inhaberin der Hundeschule Colonia, bieten sie Tagestouren auf Sieg und Wupper an. Nach einem kurzen Kennenlernen für Vier- und Zweibeiner, stechen die Teilnehmer in Begleitung geschulten Personals in See.

Wie die Kanutour mit dem Hund gelingt


Einführung ins Canyoning

Enge Schluchten erkunden und durch Abseilen, Klettern, Springen, Rutschen, Schwimmen oder sogar Tauchen immer tiefer in die Berge vorarbeiten – das ist Adrenalin pur, das ist Canyoning. Mit der richtigen Ausrüstung, dem nötigen Elan und natürlich in erfahrener Begleitung ist dies inzwischen an vielen Orten in Deutschland, Österreich und der Schweiz möglich. Beim Canyoning stehen das Naturerlebnis, der Teamgeist und das gegenseitige Vertrauen im Vordergrund. Obwohl theoretisch jeder an einer solchen Tour teilnehmen kann, sind eine gute Kondition, Trittsicherheit und Schwimmkenntnisse wichtige Grundvoraussetzungen.

Hier geht es zur Einführung ins Canyoning


Packliste für Bergtouren

Wenn der Berg ruft, habt ihr die Qual der Wahl. Bergtouren gibt es für Neulinge und Profis, zum Entspannen und mit Adrenalin-Kick. Hochtouren, die anspruchsvolle Version für erfahrene Bergsteiger, beginnen in eisigen Höhen ab 3000 m. Für diese Art der Bergtour sind eine spezielle Ausrüstung und ausgiebige Vorbereitung erforderlich. Eine weitere und inzwischen selbstständige, alpine Disziplin sind Klettersteigtouren. Klettersteige, auch Via Ferrata also Eisenweg genannt, sind festgelegte Routen abseits der Wanderwege. Solche Klettersteige sind sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene realisierbar.

Hier geht es zur Packliste für die nächste Bergtour


Klettern - Alle Infos für Einsteiger

Bergsteigen, Klettern, Klettersteige – die uralte Fortbewegungsart wurde über Jahrzehnte stetig weiterentwickelt. Während die Menschen damals entweder aus kulturellen, religiösen oder praktischen Gründen die Berge und Felsen dieser Welt erklommen, ist es heute eine bei jeder Altersgruppe geliebte Freizeitbeschäftigung. Egal ob in der Halle oder am Fels: Klettern hat sehr viel mit Kraft, Koordination und der richtigen Technik zu tun. Bei den verschiedenen Varianten des Sports, deren Übergänge oft fließend sind, werden Unterscheidungen nach Ort, Begebenheit, Material und Technik gemacht.

Klettern - Hier gibt es alle Infos für Einsteiger


Mountainbiking - Alle Infos für Einsteiger

Mountainbiking hat sich schon längst als Sportart etabliert und bedarf keiner detaillierten Einführung. Die Zeiten, in denen wenige besonders Abenteuerlustige auf ungefederten Stahlrössern gen Tal ratterten sind längst vorbei. Auch Einsteigern erschließt sich der Sport schnell, hinterlässt aber angesichts der vielen Möglichkeiten eher vor der Frage, welcher Aspekt des Sports ihnen denn nun am meisten Spaß macht und in was für eine Variante von Bike sie investieren sollen. Hier gilt der alte Ausspruch besonders: wer die Wahl hat, hat die Qual.

Mountainbiking - Hier gibt es alle Infos für Einsteiger



Glossar - das 1x1 des Wassersports

Backbord, Steuerbord, Kanu, Kanadier oder Kajak? In der Welt des Bootsports gibt es viele Varianten und für Laien oft verwirrende Fachbegriffe. Wer sich für diese Sportarten interessiert, kann bei einem der vielen Tourenveranstalter einen ersten Einblick erhalten und/oder sich bei Vereinen informieren. Aber Achtung – für einige der Disziplinen gilt es im Vorfeld die entsprechenden Bootsführerscheine erfolgreich zu absolvieren. Einige der unterschiedlichen Bootarten und dazu gehörenden Fachbegriffe findet ihr hier.

Das Glossar des Wassersports zum Nachlesen