Kleinwalsertal im Winter 2017-08-22T13:55:17+00:00

Spot on… Kleinwalsertal im Winter

Kilometerlange Pisten und feinster Pulverschnee – das Kleinwalsertal ist das Mekka für alle Wintersport-Begeisterten. Die endlosen Weiten ziehen jedes Jahr Tausende Besucher an und gerade Familien, aber auch Abenteurer kommen gerne wieder!

Kleinwalsertal im Winter

Im österreichischen Vorarlberg, und mit dem Auto nur über eine Bundesstraße von Deutschland aus zu erreichen, liegt das malerische Winterparadies Kleinwalsertal. Größer, höher, weiter geht immer, aber in kaum einem anderen Skigebiet wird vergleichbarer Schneespaß für die ganze Familie geboten. Ob Luxushotel, familienbetriebener Gasthof oder Selbstversorger Hütten direkt an der Piste – Gastfreundschaft wird hier großgeschrieben und nicht umsonst kommen Urlauber, die das Tal einmal für sich entdeckt haben, immer gerne wieder.

Land & Leute

In dem hochgelegenen und von Bergen umgebenen V-Tal geht es generell etwas gemütlicher zu als in vielen anderen Skigebieten der Region. Von den ca. 5000 Einwohnern arbeitet ein Großteil im Tourismus und auch wenn sie mit ihrem ganz eigenen Akzent manchmal schwer zu verstehen sind, stehen sie Urlaubern jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Man grüßt sich, man kennt sich und die Liebe zu den Bergen verbindet. Dank der Lage und modernster Beschneiungsanlagen verspricht das Gebiet den gesamten Winter lang Schneesicherheit. Neben Abfahrt und Langlauf bietet das Tal aber auch verschiedene Winterwanderwege, Schneeschuhtouren und diverse Winter Fun Sportarten wie Snowbiken, Skifoxen oder Snowscooten. Nehmt am Nachtskifahren oder –rodeln teil, entspannt in einer der ortsansässigen Wellnessoasen, bummelt durch die malerischen Ortschaften, versinkt beim Après Ski, geht bowlen oder versucht euer Glück im Kasino – hier ist wirklich für jeden etwas dabei.

Sport & Entspannung

Im Winter begeistern vor allem die Abfahrten des Hohe Ifen (2230 m.ü.A.), der Kanzelwand (2059 m.ü.A.) und des Walmedinger Horns (1999 m.ü.A.) Wintersportler jeder Art. Neben 128 Pistenkilometern und rund 50km Loipen warten der Crystal Ground Snowpark und die Experten von sieben Ski- und Snowboardschulen auf euren Besuch. Viele der Gasthöfe und Selbstversorger Hütten in den höheren Lagen laden mit kleineren Liftanlagen und Abfahrten direkt vor der Haustüre vor allem Familien und Anfänger zum Verweilen ein. Wer sich abseits der Piste bewegen will, sollte sich jedoch im Vorfeld umfassend informieren, das nötige Know how sowie Equipment dabei haben und nie ohne ortskundigen Guide losziehen. Die Bergschule Kleinwalsertal bietet neben Lawinenseminaren und diversen Freeride Touren auch Schneeschuh Wanderungen an.

Telemark-Begeisterte wird vor allem das in diesem Jahr bereits zum 15. Mal veranstaltete Telemarkfest interessieren. Unter dem Motto „Das Leben ist zu kurz für eine feste Bindung“ darf man hier nicht nur bewundern und staunen, sondern in einem der vielen Workshops den Trendsport hautnah erleben. Für 2016 stehen die Termine bereits: Seid vom 09. – 13. März live dabei! Ein weiteres Highlight ist der Silvester Skiurlaub im Kleinwalsertal!

Essen & Trinken

Delikatessen in den Bergen
Auch kulinarisch hat das Tal einiges zu bieten. Hotels, Gasthöfe und Restaurants nutzen gerne heimische Produkte und garantieren so Qualität, die man schmeckt. Egal ob Fleisch (vor allem Wild und Rind), Milchprodukte, Honig oder Kräuter – der regionale Markt hat viel zu bieten. Wer gerne mehr über diese Produkte erfahren möchte und vielleicht das ein oder andere auch den Lieben daheim nicht vorenthalten will, sollte freitags zwischen 9:00 und 13:00 Uhr beim kleinen Winterwochenmarkt im Walserhaus vorbeischauen.

Unser Geheimtipp: Nach einem langen Ski Tag auf dem Hohen Ifen lohnt sich ein Abstecher in die frisch renovierte AlpinLodge Auenhütte. Der berühmt-berüchtigte Ifen Burger wartet auf euch!