E5 Alpenüberquerung – von Oberstdorf nach Meran

ÖSTERREICH, ALPEN

E5 Alpenüberquerung – von Oberstdorf nach Meran

  • Halbpension
  • inklusive Bergführer
  • inklusive Seilbahnfahren
  • inklusive 6 Übernachtungen
7 Tage 995 €

Alpenüberquerung E5 – von Oberstdorf nach Meran

Der Berg ruft! Bei der klassischen Alpenüberquerung geht es nicht nur weit hinauf in die Wildheit der Ötztaler Gletscherwelt, sondern auch über den Similaunpass bis nach Italien ins malerische Schnalstal. Bevor ihr euch selbst mit der wunderschönen Aussicht und einem leckeren Drink auf der Hütte belohnt, müssen zahlreiche Wanderwege in Angriff genommen werden. Untergebracht werdet ihr in urigen Hütten entlang der Route, die ein unverfälschtes Alpenfeeling garantieren. Hier gibt es viel zu entdecken und zu erleben – auf geht’s!

Auszeit in den Bergen zu unschlagbaren Preisen

Hoch hinaus geht es bei der klassischen Alpenüberquerung E5. Es erwartet euch eine spannende Woche mit viel Entspannung und noch mehr Natur zu einem absoluten fairen Preis - 855€ pro Person. Kinder bis 16 Jahre zahlen nur 825€. Alle angebotenen Termine finden von Sonntag bis Samstag statt.

Neben den Terminen die wir hier anbieten, gibt es die Tour ebenfalls von Samstag bis Freitag. Und auf Anfrage auch exklusive Touren für Frauen!

Leistungen
○ 6 Übernachtungen mit Halbpension
○ Bergführer
○ Transfers
○ Seilbahnfahrten
○ 4 x Rucksacktransport
○ 1 Rücktransfer + kostenloses Parken während der gesamten Zeit
○ 1 Trinkflaschengürtel + Trinkflasche (0,6l)

Auszeit in den Bergen zu unschlagbaren Preisen
Hoch hinaus geht es bei der klassischen Alpenüberquerung E5. Es erwartet euch eine spannende Woche mit viel Entspannung und noch mehr Natur zu einem absoluten fairen Preis. Es gibt ebenfalls auf Anfrage Termine exklusiv für Familien sowie Frauen.

Zusatzkosten:
Nach persönlichem Bedarf ca. 25€ pro Tag für Getränke, Rucksackproviant etc.

Veranstalter vor Ort:
Bergschule Kleinwalsertal

Das Urlaubs-Feeling im Kleinwalsertal verlängern
Wenn dir eine Bergtour nicht reicht und du schon vorher etwas Bergluft schnuppern willst, dann macht dir Simsalabim Reisen gerne ein passendes Angebot – ganz nach deinen Wünschen. Zur Auswahl stehen dir Hütten für kleinere und größere Gruppen sowie schöne Berggasthöfe direkt in den Walser Bergen.
Tipp: Wie packe ich meinen Rucksack für eine Bergtour?

Preise | Termine & Anfrageformular

Die exklusive Alpenüberquerung E5 von Oberstdorf nach Meran könnt ihr zu verschiedenen Terminen buchen, immer von Freitag bis Donnerstag.

Termine:
  • 13.07. - 19.07.2018
  • 17.08. - 23.08.2018
  • 07.09. - 13.09.2018
  • 14.09. - 20.09.2018
  • 21.09. - 27.09.2018
Preise:
  • 7 Tage: 995€

Reiseablauf

Eine Alpenüberquerung ist kein Kinderspiel, aber dennoch für jeden gesunden Wanderer zu meistern. Jedoch sollte man vor Antritt der Reise einige Dinge beachten:
Bergwandern:
Bergerfahrung von Vorteil Trittsicherheit für Anstiege bis zu 600 Höhenmeter Gute Kondition für 6-8 Stunden Gehzeit Schwindelfreiheit

Ausrüstung:
Rucksack 30 – 40 Liter + Hüttenschlafsack
Feste Bergschuhe + 2 Paar Wandersocken
Bequeme Berghose, kurze Hose, Pullover oder Jacke
Wetterfeste Oberbekleidung (Regenjacke und –hose)
Wechselwäsche, Handschuhe, Mütze, Sonnenbrille
Trinkflasche, Tourenverpflegung
Kulturbeutel + kleines Handtuch


Anreise (Eigenanreise):
von Kempten auf der B19 bis Oberstdorf. Im Kreisverkehr rechts abbiegen Richtung Kleinwalsertal (B12). Dem Straßenverlauf bis Hirschegg folgen. Ziel: Walserhaus/ Tourismusamt.

...mit der Bahn:
Oberstdorf ist sehr gut an das Schienennetz der Deutschen Bahn angebunden. Von dort fährt ein Direkt-Bus bis ins Kleinwalsertal (Linie 1: 20min. / circa 4€). Zielhaltestelle: Walserhaus ...mit dem Flugzeug:
Der Flughafen Memmingen liegt nur 85 Kilometer vom Kleinwalsertal entfernt und ist gut angebunden an Bus und Bahn.

Die gesamte Tour im Überblick

Sonntag

Strecke: Mittelberg - Gemsteltal - Geißhornscharte - Mindelheimer Hütte
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 200 m
Dauer: ca. 5 Std.
Treffpunkt ist vormittags um 11.00 Uhr bei der Bergschule Kleinwalsertal in Hirschegg gegenüber dem Walserhaus. Dann folgt ein Aufstieg zur Mindelheimer Hütte durch das schöne Gemsteltal, vorbei an der Gemstelhütte und weiter Richtung Geißhornscharte. Mit etwas Glück können wir hier Steinböcke beobachten. Die erste Übernachtung erfolgt auf der Mindelheimer Hütte.

Montag

Strecke: Schrofenpass - Lechleiten - Holzgau - Boden - Hanauer Hütte
Aufstieg: 800 m
Abstieg: 700 m
Dauer: ca. 5 Std
Nach dem Frühstück steigen wir in das Rappenalptal ab. Über den Schrofenpass (kurze Pause) geht es weiter nach Lechleiten zum Holzgauer Haus. Nach einer weiteren Rast nehmen wir von dort aus ein Taxi und fahren durch das Lechtal Richtung Hantenjoch nach Boden. Anschließend geht es zu Fuß weiter durch das Bschlabsertal zur Hanauer Hütte. Nach ca. 45 Minuten Gehzeit kommen wir an eine Materialseilbahn, die uns einen Rucksacktransport bis zur Hanauer Hütte ermöglicht. Nach dem Aufstieg zur Hütte machen wir dort eine wohlverdiente Rast.

Dienstag

Strecke: Dremmelscharte - Steinseehütte - Alfutz - Zams - Skihütte
Aufstieg: 600 m
Abstieg: 1200 m
Dauer: ca. 6 Std.
Los geht es mit einem Aufstieg auf die östliche Dremmelscharte. Beim Abstieg passieren wir den wunderschönen Steinsee (2222m), an dem wir eine Pause machen und anschließend bis zur Steinseehütte wandern. Ein kurzer Abstieg führt uns bis zur Alfutzalm auf 1261m. Von dort aus nehmen wir wieder ein Taxi bis zur Venetbahn in Zams. Wir fahren bis zur Mittelstation und übernachten dort in der Zamser Skihütte.

Mittwoch

Strecke: Zamser Skihütte - Wenns - Mittelberg - Braunschweiger Hütte Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 1000 m
Dauer: ca. 7 Std.
Nach dem Frühstück fahren wir von der Mittelstation der Venetbahn bis zur Bergstation. Von dort aus geht es über die Gogelesalm bis zur Gaflunalm. Nach einer kurzen Pause erfolgt der Abstieg bis nach Winkel bei Wenns über den alten Almweg. Mit dem Bus fahren wir dann ins Pitztal. Anschließend steigen wir auf zur Braunschweiger Hütte. Dort ermöglicht uns eine Materialseilbahn den Rucksacktransport. Die Braunschweiger Hütte liegt auf 2759m.

Donnerstag

Strecke: Pitztaler Jöchl - Gletscherwanderung - Panorama Höhenweg - VentKenzenhütte
Aufstieg: 400 m
Abstieg: 1100 m
Dauer: ca. 6 Std.
Abmarsch Richtung Pitztaler Jöchel (2995m), mit ca. 1 Std. Abstieg auf den Rettenbachferner. Nach einer kurzen Pause fahren wir mit dem Bus zum Tiefenbachferner. Vom Parkplatz geht es weiter über den Venter Panoramaweg bis nach Vent zu unserer Unterkunft Hotel Similaun.

Freitag

Strecke: Vent - Similaun - Schnalstal - Meran
Abstieg: 1400 m
Dauer: ca. 7 Std.
Nach dem Frühstück wandern wir zur Martin Busch Hütte und machen dort eine kurze Pause. Weiter geht es zur Similaun Hütte mit einem Mittagessen auf 3015 m Höhe. Nach dem Essen steigen wir hinab in das Schnalstal, wo uns ein Taxitransfer erwartet, der uns nach Meran bringt. Den Abend lassen wir gemütlich in der Wärme der mediterranen Alpenstadt ausklingen.

Samstag

Rückreise nach Hirschegg – Ankunft gegen 14:00 Uhr
Auf der Rundreise seid ihr in verschiedenen Berggasthöfen und Hütten untergebracht.

Sonntag: Mindelheimer Hütte
http://www.mindelheimer-huette.de/ Video URL: http://www.mindelheimer-huette.de/tl_files/video/rundflug.mp4

Montag: Hanauer Hütte
http://www.hanauer-huette.de/ http://www.hanauer-huette.de/foto.htm

Dienstag: Zamser Skihütte
http://www.skihuette-zams.at/ Webcam: http://www.skihuette-zams.at/de/skihuette-zams/webcam.html

Mittwoch: Braunschweiger Hütte
http://www.braunschweiger-huette.at/

Donnerstag: Hotel Similaun
http://www.similaun.com/hotel-vent-oetztal.html
Infos werden in KÜRZE bekannt geben!
   Downloads

E5 – der Klassiker unter den Alpenquerungen

Generationen von Bergfreunden ist der E5 ein Begriff. Unzählige Nagelschuhe, Bergstiefel und Trekking-Boots haben den Weg kennengelernt und Steine rundgeschliffen. Vom nördlichen Alpenrand den Allgäuer und Lechtaler Alpen führt uns unser Weg weit hinauf in die Wildheit der Ötztaler Gletscherwelt über die Grenze des Similaunpasses nach Italien ins malerische Schnalstal, der Heimat von Reinhold Messner.

Ähnliche Reisen

BESUCHER DIE SICH FÜR DIESE REISE INTERESSIERT HABEN, HABEN SICH AUCH FÜR FOLGENDE REISEN INTERESSIERT

2017-11-09T11:17:12+00:00