StartseiteUnterkünfteSelbstversorger Unterkunft - Ostern 2018
Nach Oben
Österreich, Kleinwalsertal Selbstversorger Unterkunft in Österreich - Ostern 2018 1 Tag ab
444 €
Übersicht
Reiseverlauf
Region & Ort
Unterkunft & Verpflegung
Termine & Preise

Selbstversorger Unterkunft - Ostern 2018

Die Schwandalpe besticht durch ihre sonnige Alleinlage mit Blick auf die imposante Bergwelt des Kleinwalsertals. Hier kann man die ruhige Berglage in Waldnähe mit Zugang zu verschiedenen Wanderwegen und Skipisten ungestört genießen. Das weitläufige Gelände mit ca. 2 ha Fläche rund ums Haus mit Liegewiese, Lagerfeuerstelle, Tischtennisplatte und Kletterwand lädt ein zu Sport und Spaß. Der kleine Hang direkt vor der Tür kann zum Rodeln genutzt werden. Rustikale Mehrbettzimmer stehen für bis zu 35 Personen zur Verfügung.

Gruppenunterkunft Selbstversorger Kleinwalsertal
Gruppenunterkunft Selbstversorger Kleinwalsertal
Gruppenunterkunft Selbstversorger Kleinwalsertal
Gruppenunterkunft Selbstversorger Kleinwalsertal
Gruppenunterkunft Selbstversorger Kleinwalsertal
Gruppenunterkunft Selbstversorger Kleinwalsertal

Leistungen

Gruppenunterkunft für 35 Personen
Über Ostern Skifahren
Kostenlose Parkplätze vor der Hütte
Aufenthaltsraum, Grillplatz, Sonnenterrasse, Feuerstelle

Höhenluft der Walser Berge für Gruppen bis 35 Personen


In der Schwandalpe finden Gruppen bis zu 35 Personen bequem Platz. Die Schwandalpe bieten wir euch in der K-Woche Ostern 2018 bereits ab 444 Euro pro Übernachtung an.

Informationen


Unterkunft:
Ihr könnt die Unterkunft exklusiv als Selbstversorger Haus buchen. Hierbei bekommt ihr bei Anreise eine Einweisung wie alles in der Unterkunft funktioniert und auf was ihr zu achten habt. Danach seid ihr für euch alleine in der Unterkunft und könnt alles nutzen - Kickerraum, Aufenthaltsräume, Skikeller, Schlafzimmer und eben alles was zu einem tollen Urlaub dazugehört.

Skipass:
Auf Wunsch organisieren wir euch günstig den richtigen Skipass für eure Reisegruppe. Es können unterschiedliche Skipässe gebucht werden: 3, 4, 5 oder 6 Tage Skipass sowie für absolute Flexibilität ist auch ein Skipass „4 aus 7“ buchbar. Dieser Skipass bietet grenzenlose Möglichkeiten für jeden Wintersportler. Er ist in 5 verschiedenen Skigebieten gültig. Ermäßigungen gibt es für Studenten, Zivis und Auszubildende.
Der Skipass ist gültig im gesamten Tal (sowie in Oberstdorf):
  • 124 km Pisten in allen Schwierigkeitsgraden im Skigebiet Kleinwalsertal-Oberstdorf
  • 30 km leicht, 80 km mittel, 14 km schwer und 30 km Routen
  • Snow- und Funparks für Freestyle
  • 54 Liftanlagen: 23 Schlepplifte, 13 Sessellifte, 4 Gondeln, 6 Luftseilbahnen, 8 Zauberteppiche
  • 42 km Loipen im Kleinwalsertal und 73 km in Oberstdorf
  • Natur-Eisstockbahn, Pferdeschlittenfahrten
  • 50 km Winterwanderwege


Reiseleitung mit Halb- oder Vollpension:
Ihr wollt lieber das Rund-um-Sorglos-Paket? Das gibt es bei uns auch. Unser Team betreut euch während der Reise, schwingt morgens und abends den Kochlöffel und zaubert ein leckeres Essen auf den Tisch. Und auch in Sachen Abwasch sind wir wahre Profis.

Ski & Snowboardkurse:
Wir arbeiten eng mit einer Skischule vor Ort zusammen. Die geprüften Ski- und Snowboardlehrer/innen werden euch gerne in den ersten wackeligen Stunden auf der Piste mit Rat und Tat unterstützen. Die Ski- und Snowboardkurse finden jeden Vormittag sowie Nachmittag statt. Bei Interesse gebt uns einfach über das Bemerkungsfeld Bescheid.

Ski- & Snowboardverleih:
Günstig Leihen, anstatt viel Geld für unpassendes Material zu bezahlen. Skier und Snowboards könnt ihr direkt über uns buchen.
Wir beraten euch gerne im Hinblick auf Kurse und Material. Schickt uns dazu einfach eine Email oder gebt eure Wünsche bei der Buchung im Bemerkungsfeld an.

Tages- oder Mehrtagestouren mit Bergführer:
Wir arbeiten eng mit der Bergschule Kleinwalsertal zusammen. Solltet ihr euch für Freeride-Touren, Skisafaris, Schneeschuh-Wanderungen, etc. interessieren, können wir für euch einen guten Preis aushandeln.

Freeride-Tour + Lawinenkunde:
Fernab der Piste wartet das alpine Abenteuer auf euch: Gemeinsam mit einem ausgebildeten Bergführer der Skischule geht es in kleinen Gruppen von maximal 5 Personen ab in den Tiefschnee. Alternativ kann die Tour auch mit praxisnaher Lawinenkunde verknüpft werden. Die Tour dauert rund 5 bis 6 Stunden.

Ski-Tour + Lawinenkunde:
Auf Skiern kann man nicht nur die Berge hinunterfahren, sondern auch besteigen. Dazu schnallt man sich Felle unter die Skier und schon geht es ab in die freie Natur. Unverspurte Abfahrten sind da garantiert - ein absolutes Erlebnis. Dauer: 5 bis 6 Stunden.

Schneeschuh-Tour:
Wandern geht auch im Winter. Mit dem richtigen Equipment geht es querfeldein in die Wildnis, wo man die menschenleere Natur noch hautnah erleben kann. Dauer: 5 Stunden.

Fackelwanderung in der Breitachklamm:
Nach einem gelungenen Skitag wartet noch ein ganz besonderes Highlight auf euch: Bei der Fackelwanderung erlebt ihr die verwinkelten Passagen entlang der Breitachklamm mit ihren gefrorenen Wasserfällen. Ein Muss für jeden Naturfreund.

Paragliden:
Einmal das Skigebiet von oben sehen – das ist möglich beim Paragliden. Bei der Variante ohne Skier an den Füßen steigt man gemeinsam mit dem Trainer über die Walser Berge und genießt eine atemberaubende Aussicht.

Lawinenseminar (2 Tage):
Ihr wollt die unbegrenzten Weiten der Winterwelt auf eigene Faust erkunden. Dann ist ein Lawinenseminar eine wichtige und unerlässliche Voraussetzung. Hier lernt ihr das sichere Fahren abseits der Pisten durch Inhalte wie Lawinenkunde, Bewertung von Hängen, Verschüttetensuche mit LVS-Gerät und Lawinensonde, Erste Hilfe und Notfallmanagement. Das theoretisch Erlernte wird im Anschluss bei Tiefschneeabfahrten auf abgelegenen Routen in die Tat umgesetzt – Adrenalin inklusive.

Kursinhalte:
  • Kennenlernen der technischen Ausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)
  • Richtige Handhabung der LVS-Ausrüstung (Suchstrategie)
  • Risikomanagement mit der Methode Snowcard 3x3 von Werner Munter
  • Praktische Schneekunde - Schneeprofil mit Rutschblock
  • Tourenplanung anhand einer topografischen Karte und den erlernten Methoden


An- und Abreise:

Anreise (Eigenanreise): Die Anreise erfolgt selbständig. Das Simsalabim Reisen Team kann auf Wunsch bei der Bildung von Fahrgemeinschaften behilflich sein. Aus organisatorischen Gründen bitten wir, am Anreisetag zwischen 15.00 und 18.00 Uhr anzureisen.
Auf Wunsch: organisierte Anreise
Bei größeren Gruppen ab 20 Personen lohnt sich auch eine gemeinsame Anreise per Reisebus. Bei Interesse können wir euch gerne ein günstiges Angebot vermitteln.
...mit dem PKW: siehe Anreiseskizze.
...mit der Bahn: Oberstdorf ist sehr gut an das Schienennetz der Deutschen Bahn angebunden. Von dort fährt ein Direkt-Bus bis ins Kleinwalsertal (Linie 1: 20min. / circa 4€).
...mit dem Flugzeug: Der Flughafen Memmingen liegt nur 85 Kilometer vom Kleinwalsertal entfernt und ist gut angebunden an Bus und Bahn.

Abreise: Der Zeitpunkt der Abreise ist jedem frei überlassen - lediglich die Zimmer müssen am Abreisetag bis 10.00 Uhr geräumt sein.

Action im Schnee in einem der Top Skigebiete Österreichs


Das Skigebiet Kleinwalsertal-Oberstdorf zählt zu den beliebtesten Skiregionen Österreichs, was sowohl an der großartigen Vielfalt der Strecken und Möglichkeiten, als auch an der Schneesicherheit über die ganze Saison hinweg liegt. Durch die umliegenden Berge Kanzelwand, Ifen, Walmendingerhorn und Heuberg ergibt sich die günstige Nordwest-Lage am Nordrand der Alpen und macht das Kleinwalsertal zu einem "Schneeloch".

Hier kommt garantiert jeder Wintersportler auf seine Kosten! Von Schneeschuhwandern über Fun Sports und Freeride-Touren bis hin zum „normalen“ Skifahren und Snowboarden gibt es unzählige Möglichkeiten, seinen Urlaub im Kleinwalsertal zu gestalten und zu einem ganz besonderen Erlebnis zu machen. Die Orte Hirschegg, Mittelberg, Baad und Riezlern sind bekannt für ihre Offenheit und überzeugen seit Generationen als perfekte Gastgeber – wer einmal den Walser Charme kennengelernt hat, der kommt immer wieder, garantiert. Das Kleinwalsertal ist eine der drei größten Tourismusgebiete der Alpenrepublik und lockt Tausende Touristen sowohl im Winter als auch im Sommer ins Tal.

Idyllische Gruppenunterkunft mit schöner Aussicht


Die Schwandalpe ist eine idyllisch gelegene Gruppenunterkunft mitten in den Walser Bergen. Das weitläufige Gelände rund ums Haus mit Liegewiese, Lagerfeuerstelle, Tischtennisplatte und Kletterwand garantieren vollkommene Ungestörtheit. Der große Aufenthaltsraum ist optimal für gesellige Abende und Partys.
Vor dem Haus befindet sich ein kleiner Hang, der nach dem Skitag zum Kicker bauen, Rodeln und sonstigen Aktivitäten einlädt.
Der Transfer zu den einzelnen Skigebieten erfolgt entweder per PKW oder mit dem Skibus (im Reisepreis enthalten). Die Skibushaltestelle ist 600m vom Haus entfernt. Beide Varianten dauern nicht lange, so dass man den Skitag komplett auskosten kann.

Ausstattung:
  • Gemütlicher Aufenthaltsraum
  • Freies W-Lan
  • SAT-TV, Video
  • Beheizter Skikeller
  • 2x2 Duschen + 4 WC
  • 34 Betten (7 Räume) - 4 Notbetten möglich
  • 2 DZ mit TV/WC/Dusche (Etagenbetten) + 5 Sechsbettzimmer mit Etagenbetten
  • Grillplatz
  • Sonnenterrasse
  • Tischtennis

Höhenluft der Walser Berge für Gruppen bis 35 Personen


Die Schwandalpe ist der perfekte Ausgangspunkt für verschiedene Aktivitäten und Ausflüge. Hier finden Gruppen bis zu 35 Personen bequem Platz.

Preise in der Übersicht:
  • Selbstversorger Unterkunft bis zu 25 Personen für 7x Übernachtung = 444 Euro pro Tag
  • jede weitere Person = 23,00€ pro Person und Tag
  • Kurtaxe ab 14 Jahre = 2,80€ pro Person und Tag

  • Termin: 24.03.-31.03.2018
  • Preis: individuelle Angebote auf Anfrage!

Fragt einfach bei uns an, wir senden euch direkt ein detailliertes Angebot zu!

Unsere Termine

24.03.2018 – 31.03.2018

Unser Team berät Euch gerne

Telefon: +49 (0) 241 - 46865267
E-Mail: mail@simsalabim-reisen.de

Karte

Ähnliche Reisen

Besucher die sich für diese Reise interessiert haben, haben sich auch für folgende Reisen interessiert